Meldung im Detail

E-Mail an Marcus Raasch:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

15.11.2013 Freitag Verleihung Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen

Der Innensenator dankte in seiner Rede den freiwilligen Helfer/-innen der Hilfsorganisationen und Feuerwehr

Innensenator Frank Henkel ehrt unseren Kameraden Uwe Pank für sein vierzigjähriges Engagement.

Wolf-Rüdiger Bindig wurde mit dem Ehrenzeichen in der Sonderstufe ausgezeichnet.

Der Innensenator mit der Präsidentin der DLRG-Berlin Marlies Wanjura und den geehrten Kameraden Uwe Pank und Karsten Fecke.

Auch die Vizepräsidentin der DLRG Claudia Kuntz und Michael Vormeier wurden mit dem goldenen Ehrenzeichen für 25 jähriges Engagement ausgezeichnet.

Die Präsidentin der DLRG Marlies Wanjura mit den geehrten Kameraden Uwe Pank, Klaus Gänkler und Hans-Joachim Zeil

Die Band der Feuerwehr sorgte für den musikalischen Rahmen.

Am 13.11.2013 lud Innensenator Frank Henkel in den Bärensaal des Alten Stadthauses in Berlin-Mitte ein und zeichnete viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Berliner Hilfsorganisationen und der Berliner Feuerwehr mit dem Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen aus.

Verliehen wurden die Ehrenzeichen für eine 25-jährige und  Ehrenzeichen eine 40-jährige verdienstvolle, ehrenamtliche Tätigkeit. Neben Feuerwehrleuten werden auch Helferinnen und Helfer der Berliner Hilfsorganisation mit dem Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Auch zahlreichen Mitgliedern der DLRG wurde auf diesem Wege für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Berliner Bevölkerung gedankt.

Besonders wurde das Engagement unseres Kameraden Wolf-Rüdiger Bindig hervorgehoben. Er wurde mit dem Ehrenzeichen in der Sonderstufe für besondere Verdienste um die Feuerwehr, den Rettungsdienst, den Zivil- oder Katastrophenschutz ausgezeichnet.

Wolf Rüdiger Bindig ist seit Jahren Bezirksleiter der DLRG Neukölln und Vorsitzender des Landesverbandsrates. Außerdem sorgt er - seit Jahrzehnten - von der Wasserrettungsstation Heckeshorn aus für Sicherheit auf den Berliner Gewässern.

Die DLRG dankt allen geehrten Helferinnen und Helfer für ihr über Jahre andauerndes Engagement für unsere gemeinnützigen Ziele und wünscht ihnen auch die nächsten Jahre viel Spaß, Freude und Erfüllung bei ihrer Tätigkeit für unseren Verein.

! ! ! Herzlichen Glückwunsch ! ! !

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht