Meldung im Detail

E-Mail an Marcus Raasch:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

18.11.2013 Montag Hohe Auszeichnung für unser Mitglied Ernst Madke

Ernst Madke wurde ...

... von dem Staatsekretär Bernd Krömer mit dem ...

... Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Auch die Präsidentin der DLRG - Marlies Wanjura - gratulierte.

Ernst Madke im Gespräch mit Staatsekretär Krömer.

Ernst Madke mit seiner Frau und seiner Tochter.

Zahlreiche Weggefährten und Familienangehörigen zählten zu den Gratulanten.

Am 18.11.2013 lud Staatsekretär der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Bernd Krömer in das Alte Stadthauses in Berlin-Mitte ein und überreichte unserem langjährigen Mitglied Ernst Madke das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Während der feierlichen Veranstaltung würdigte Bernd Krömer in einer Rede das ehrenamtliche Engagement von Ernst Madke. Anschließend überreichte er im Namen des Bundespräsidenten feierlich das Bundesverdienstkreuz.
Viele Kameraden, unter ihnen auch die Präsidentin der DLRG Berlin Marlies Wanjura und andere Mitglieder des Landesverbandsvorstandes, waren gekommen, um Ernst Madke zu beglückwünschen.

Ernst Madke und die DLRG:

Ernst Madke ist seit Mai 1958 Mitglied in unserem DLRG Bezirk Neukölln. Im gleichen Jahr trat er in den aktiven Wasserrettungsdienst der DLRG auf der Wasserrettungsstation Wannsee I – „Kleiner Wannsee“ ein, wo er bis heute regelmäßig seinen Dienst versieht, immerhin seit nunmehr 55 Jahren!
1976 übernahm er den Posten des Stationsleiters der Wasserrettungsstation, den er bis heute innehat. Außerdem ist er örtlicher Einsatzleiter der DLRG. Unter seiner Führung konnten in den letzten Jahrzehnten unzählige Einsätze im Wasserrettungsdienst –insbesondere auf dem Großen Wannsee abgewickelt werden. Zusätzlich engagiert sich Ernst Madke als Gruppenführer im Wasserrettungszug und war 2002 beim Elbehochwasser im Einsatz.
Den Lehrschein der DLRG erwarb Ernst Madke im Jahr 1961 und hat seitdem unzähligen Menschen das Retten beigebracht
In den Jahren 1971 bis 1978 war er stellvertretender Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des DLRG Landesverbandes Berlin und war über Jahre Beauftragter Bäderbetriebe und Lehrbeauftragter Schwimmmeister. Seit 1971ist er in diversen Vorstandspositionen für die DLRG Neukölln tätig;.aktuell  als stellvertretender Bezirksleiter der DLRG Neukölln.

Die DLRG-Berlin dankt Ernst Madke für sein jahrzehntelanges Engagement und freut sich gemeinsam mit ihm über diese hohe Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch!

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht