Meldung im Detail

E-Mail an Marcus Raasch:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

13.04.2014 Sonntag Die DLRG-Berlin freut sich über zwei neue Motorrettungsboote

Gestern wurden auf dem Dominicus-Sportplatz in Berlin Schöneberg zwei neue DLRG Motorrettungsboote getauft.

Taufpatinnen waren die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg - Frau Angelika Schöttler- und die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg - Frau Petra Dittmeyer.

Sie tauften die beiden Booten auf den Namen der beiden Stadtteile von Schöneberg: MRB Friedenau und MRB Schöneberg. 

Die Boote werden jetzt auf den beiden Wasserrettungsstationen der DLRG Schöneberg - Kuhhorn und Schildhorn - eingesetzt.

In den Grußworten wurde den zahlreichen Förderern und Mitgliedern der DLRG-Schöneberg gedankt; ohne deren finanzielles Engagement diese wichtige Investition von mehr als 50.000 € nicht möglich gewesen wären.

Auch den Kameraden der DLRG-Zentralstation wurde gedankt, ohne deren handwerkliches Geschick der Ausbau der beiden Bootsschalen nicht hätte umgesetzt werden können.

 

Wir wünschen den Helferinnen und Helfer der Wasserrettungsstationen Kuhhorn und Schildhorn viel Freude und Erfolg beim Einsatz der neuen Boote auf den Gewässern Berlins und den beiden neuen Motorrettungsbooten "Friedenau" & "Schöneberg" allzeit gute Fahrt und immer eine handbreit Wasser und dem Kiel. 

 

 

Vielen Dank an Harald Stutenbecker für die Bilder.

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht