Meldung im Detail

E-Mail an Webteam:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

26.04.2011 Dienstag Wasserfall im DLRG Tauchturm Berlin

Die DLRG Berlin betreibt seit 1973 den DLRG Tauchturm Berlin.

Dort werden Tauchunfälle behandelt und Taucherinnen und Taucher können dort unter sicheren Bedingungen Tauchgänge bis zu 50 m Tiefe absolvieren.

In regelmäßigen Abständen wird eine Grundreinigung unseres DLRG Tauchturmes durchgeführt. Daher wurde in der letzten Woche das Wasser aus dem 8 Meter hohen Tauchturm Berlin abgelassen.

Bei dieser Gelegenheit wurden diesmal auch die Opferanoden ausgetauscht.

Das eine Bild zeigt deutlich wie sich die Opferanoden für den Tauchturm "geopfert" haben. Seitdem diese eingebaut wurden, hat die Korrosion am Stahlkörper des Tauchturms deutlich abgenommen.

Heute wurde der Tauchturm wieder mit 31.000 l Leitungswasser gefüllt.

Obwohl das Füllen einem kleinen Wasserfall gleicht, wartet man doch knappe zwei Stunden bis die acht Meter hohe Stahlsäule gefüllt ist.

Jetzt dauert es einige Zeit bis das Wasser im Tauchturm die Zieltemperatur von rund 30° C aufgewärmt erreicht hat. Mit steigender Wassertemperatur nimmt die Gefahr von Tauchunfällen ab.

Schon gewusst?


Der Tauchturm hat keinen direkt Anschluss an das Berliner Trinkwassernetz. Er muss über eine Wasserentnahmestelle außerhalb des Tauchturmes mit einem Feuerwehrschlauch gefüllt werden. Die Berliner Wasserbetriebe stellen einen Mindestwasserdruck von 2 bar zur Verfügung. Im Tauchturm kann aber ein Druck von bis zu 16 bar durch Pressluft erzeugt werden. Daher wäre es theoretisch denkbar, dass Wasser mit einem deutlichen Überdruck   aus dem Turm zurück ins Stadtwassernetz gedrückt wird. Die ein oder andere Rohrleitung oder Badezimmerarmatur unserer Nachbarn könnte dann unter dem Überdruck bersten ;-) 

Hier erfahren Sie mehr über den DLRG Tauchturm Berlin

Hier geht es direkt zu den technischen Daten unsere Tauchturmanlage

Kategorie(n)
Tauchturm

Von: Webteam

zurück zur News-Übersicht