Meldung im Detail

E-Mail an Webteam:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

19.02.2012 Sonntag Ins Eis eingebrochen

Eisrettungsübung der DLRG-Berlin:

In den Morgenstunden des 19.02.2012 betrat eine junge Frau die noch geschlossene Eisfläche der Scharfen Lanke. Nach weniger als 10m konnte die  Eisdecke sie jedoch nicht mehr tragen und sie brach in die eiskalte Havel ein. Schnell eilten Ihr Rettungsschwimmer der DLRG in Überlebensanzügen zur Hilfe, denn dieser Vorfall ereignete sich im Rahmen einer Eisrettungsübung der DLRG Berlin. Dabei wurden verschiedene Rettungsmittel und -geräte ausprobiert und damit die Rettung aus dem Eis geübt.

Ohne Überlebensanzug ist ein Eisspaziergang jetzt lebensgefährlich, die schwere, nasse Winterbekleidung und das eiskalte Wasser, das den Körper in wenigen Minuten völlig unbeweglich macht, machen eine Selbstrettung fast unmöglich.

Sollten Sie jetzt Zeuge von einem solchen Notfall werden, alarmieren Sie die Feuerwehr (112) und begeben sich nicht alleine und ungesichert in Gefahr!

Hier gelangen Sie zu den Eisregeln der DLRG

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Webteam

zurück zur News-Übersicht