Meldung im Detail

E-Mail an Marcus Raasch:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

20.04.2017 Donnerstag DLRG Einsatztaucher freuen sich über eine Spende der Berliner Sparkasse

Michael Schmidt von der Berliner Sparkasse und Hans-Jürgen Köbisch - Schatzmeister der DLRG Berlin

Großzügige Spende

Atemregler und Vollmaske für Einsatztaucher

Tauchertelefon

Arbeiten unter Wasser

Einsatztaucher der DLRG

Eine Bootsbergung wird vorbereitet

Am 19. April 2017 konnte Michael Schmidt von der Berliner Sparkasse Hans Jürgen Köbisch –Schatzmeister der DLRG Berlin - einen Scheck über 1.800 € überreichen.

Die Freude bei den Berliner Wasserrettern ist groß, denn das Geld ist zweckgebunden für die Einsatztaucher der DLRG gedacht. Es kann nun endlich ein weiterer Atemregler mit Vollmaske beschafft werden, der für die Nutzung eines neu beschafften Tauchertelefons dringend benötigt wird.

Ein Tauchertelefon ermöglicht dem Taucheinsatzführer den direkten Kontakt zu seinen Tauchern unter Wasser. Gerade bei Bootsbergungen, Arbeiten in großen Tiefen, unter Eis aber auch in stark verschmutzen Gewässern ist eine solche Kommunikationsmöglichkeit zwingend erforderlich. Im letzten Jahr konnte die DLRG dank einer Zuwendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband ein Tauchertelefon beschaffen. Das rund 7.500 € teure Gerät wird jetzt nach und nach um weitere Ausrüstungsgegenstände ergänzt.

Jetzt sucht die DLRG dringend Unterstützer, die bei Beschaffung von zwei zusätzlichen Vollmasken helfen möchten, denn die Beschaffung der jeweils rund 600 € teuren Masken sind aus dem normalen Haushalt der DLRG nur schwer möglich.
 

Die DLRG ist die größte Wasserrettungsorganisation der Welt. Sie hat in Berlin mehr als 11.000 Mitglieder. Rund 1.200 Berlinerinnen und Berliner engagieren sich ehrenamtlich bei der DLRG in Ausbildung, Einsatz oder sonstigen Aufgaben bürgerschaftlich für unsere Stadt.
Die DLRG wird in Berlin durch den Senat unterstützt und finanziert sich im Wesentlichen aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Hier kann man die DLRG direkt mit einer Spende unterstützen.

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht