Meldung im Detail

26.04.2017 Mittwoch Übungsfahrt unserer Bootsführeranwärter

Auf der Havel unterwegs

Übung: Mensch über Bord Manöver

Bootsführeranwärter üben

Wechsel eines beschädigten Propellers

Transport eines Verletzten auf dem Boot

Am 1. Mai beginnt die offizielle Badesaison und so auch der Dienst der ehrenamtlichen Wasserretter der DLRG. An den letzten Wochenenden wurden deshalb viele Boote und Stationen einsatzbereit gemacht.

Am vergangenen Wochenende fand ein Übungsnachmittag für die herangehenden Bootsführer statt. 

Mit 30 Teilnehmern auf 6 Booten wurden von 16 Uhr bis 22 Uhr die Grundfahrmanöver geübt. Zu den Grundfahrmanövern gehören unter anderem das An- und Ablegen, das Schleppen von manövrierunfähigen Booten und das Manöver Mensch über Bord, was mit Fendern geübt wurde.

Auch das Wechseln eines beschädigten Bootspropellers und die Takelage an einem Segelboot wurden unseren angehenden Bootsführern gezeigt.

Während der Ausbildungsfahrt wurde der Schwerpunkt auf Suchtaktiken an Land und auch auf dem Wasser gelegt. Ebenfalls wurden einige kleine Einsatzszenarien organisiert, so dass die Anwärter ihre Führungsqualitäten zeigen konnten.

Die Versorgung von Verletzten und deren Abtransport mit dem Boot standen ebenfalls auf dem Ausbildungsplan.

Die Anwärter konnten so vor der am Wochenende bevorstehenden Prüfung das Gelernte in Erinnerung rufen.

Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg!

Bilder und Text: K.Schröder - DLRG Berlin

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz

Von: Webteam

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Webteam:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden