Meldung im Detail

01.05.2017 Montag Freiwasserausbildung der neuen Einsatztaucher beginnt

Die Anwärter üben den Umgang mit Tauchtabellen

Briefing vor dem Tauchgang

Lehrtaucher und Tauchanwärter gehen ins Wasser ...

.. und geben ein "OK" nach dem Tauchgang.

Der Tauchgang wird nachbereitet..

.. der Lehrtaucher macht eine kurze Pause

Sämtliche Tauchgänge werden sorgfältig protokolliert

Eine Kameradin und sechs Kameraden nehmen seit Januar an dem kombinierten Einsatztaucher- und Signalmannlehrgang teil.

Nachdem bisher die Ausbildung in der Schwimmhalle stattfand, hieß es für sechs Taucheranwärter und einen Signalmannanwärter am vergangenen Wochenende ab ins Freiwasser.

Hier hatte sich in den letzten Lehrgängen der Glienicker See in Berlin-Spandau als gutes Gewässer für die ersten Tauchgänge herausgestellt.

So trafen sich die "Azubis" mit drei Ausbildern am Samstag um 10 Uhr um die ersten Erfahrungen im Freiwasser zu sammeln. Die ersten Tauchgänge wurden von erfahrenen Lehrtauchern begleitet um so den Übergang von der warmen Schwimmhalle in das kalte Freigewässer zu erleichtern.

Alle Tauchanwärter zeigten gute Fortschritte, so dass sie nach kurzer Zeit alleine an der Leine tauchen konnten. 

Die ersten Tauchstunden wurden gesammelt und nebenbei weitere Lehrinhalte (Einsatzplanung/-durchführung, Protokollierung, Tauchen mit Vollmasken, Gewässerkunde) vermittelt.

Trotz des recht kühlen und windigen Wetters herrschte ein gute Stimmung an den Tagen und die Anwärter freuen sich auf die nächsten Wochen.

Um die ersten Erfahrungen reichen und mit vielen Eindrücken wurde am Montagabend nach dem Aufräumen der ortsansässigen Wasserrettungsstation wieder verlassen.

Noch bis Ende Mai finden an den Wochenenden an unterschiedlichen Örtlichkeiten Tauchgänge unter Aufsicht und Leitung von Lehrtauchern statt. Hierbei werden weitere wichtige Themen, wie beispielsweise Tauchrettung, Arbeiten unter Wasser, Suchmehoden, Katastrophenschutzeinsätze, Nachttauchen, vermittelt.

 

Bilder: LS, JK und Andere - DLRG Spandau

Kategorie(n)
Einsatz

Von: S. Ritter

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an S. Ritter:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden