Meldung im Detail

E-Mail an Marcus Raasch:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

26.09.2017 Dienstag Die DLRG beim Berlin Marathon

Jedes Jahr findet im September die größte Laufveranstaltung Deutschlands in Berlin statt. Auch in diesem Jahr haben sich wieder rund 44.000 Läuferinnen und Läufer für den Berlin Marathon angemeldet. Eine solche Massenveranstaltung lässt sich nur mit sehr vielen Helferinnen und Helfern umsetzen. Einen Teil der Aufgaben hat auch in diesem Jahr wieder die DLRG Berlin mit ihren Katastrophenschutzeinheiten übernommen. Weil der Start bereits um 09:00 Uhr erfolgte, klingelte für rund 20 DLRG Helferinnen und Helfer der Wecker an diesem Sonntag mitunter schon um 4:30 Uhr, so dass die ersten Einheiten schon um 6:30 Uhr an der Strecke stehen konnten. Insgesamt sechs Teams der DLRG waren an diesem regnerischen Herbsttag in der Stadt unterwegs: An fünf Stellen wurden Feldkochherde aufgebaut, und heißes Wasser für warmen Tee produziert. Im Zielbereich wurde mit Hilfe der Durchlauferhitzer unserer Dekontaminationslastkraftwagen für warmes Duschwasser gesorgt. Hier finden Sie einen kurzen Bericht zu unserem Einsatz beim Berlin Marathon: https://youtu.be/3daO6--3ffA Katastrophenschutz bei der DLRG: Die DLRG-Berlin ist nicht nur im Wasserrettungsdienst und der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung tätig. Wir sind ebenso bei anderen Notfallsituationen, wie zum Beispiel Überschwemmungen und sonstigen Großschadensfällen im Berliner Stadtgebiet tätig. Im Auftrag des Landes Berlin engagiert sich die DLRG mit einem Betreuungsplatz 500 sowie ABC-Einheiten, die auf die Dekontamination von Menschen und dem Auffinden von Schadstoffen spezialisiert sind. Der Betreuungsplatz 500 (BTP 500) kann 500 Hilfsbedürftige selbständig versorgen und wirkt mit bei der vorrübergehenden Unterbringung. Darüber hinaus untertstützt er gegebenenfalls die Weiterleitung von Flüchtlingen und Evakuierten. Unsere Einsatzkräfte sind auch in der Krisenintervention bzw. psyschosozialer Unterstützung geschult, denn im Einsatz treffen sie auf Betroffene, die nicht nur Versorgt mit Lebensmitteln und Unterkunft sondern auch Zuspruch und Betreuung in ihrer aktuell schwierigen Lebenslage benötigen. Weitere Informationen zum Katastrophenschutzdienst der DLRG findest Du hier: http://berlin.dlrg.de/retten/katastrophenschutz.html Über eine Spende für die finanzielle Förderung unsere Arbeit freuen wir uns. Hier kannst du unkompliziert online spenden. Vielen Dank.

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht