Meldung im Detail

06.12.2018 Donnerstag Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen des Landes Berlin verliehen

Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen ...

... im Bäresaal ...

... des alten Stadthauses.

Blick in den Bäresaal

Ehrung durch ...

... Staatssekretär Akmann

DLRG Helfer/-innen die für 25 jähriges Engagement geehrt wurden

DLRG Helfer/-innen die für 40 jähriges Engagement geehrt wurden

Wolf-Rüdiger Bindig, ...

... Udo Rosentreter ...

... und Bernd Schulz ...

... wurden für 50 jähriges Engagement ausgezeichnet.

Am diesjährigen Tag des Ehrenamtes wurden zahlreiche Helferinnen und Helfer der Berliner Hilfsorganisationen und der Berliner Feuerwehr vom Staatssekretär für Inneres -Torsten Akmann- im Bärensaal des Alten Stadthauses in Berlin Mitte empfangen.

Zur Anerkennung von Verdiensten um die Feuerwehr, den Rettungsdienst sowie den Zivil- und Katastrophenschutz im Land Berlin zeichnete Staatssekretär Torsten Akmann 74 Angehörige des Arbeiter-Samariter-Bundes, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, des Deutschen Roten Kreuzes, der Freiwilligen Feuerwehren, der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Malteser-Hilfsdienstes und des Technischen Hilfswerks mit dem Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen aus.

Verliehen wurden die goldenen Ehrenzeichen für eine 25-jährige, 40-jährige, 50-jährige und 60-jährige verdienstvolle, ehrenamtliche Tätigkeit. 
Auch zahlreichen Mitgliedern der DLRG wurde auf diesem Wege für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Berliner Bevölkerung gedankt.

Staatsekretär Akman hob in seiner Rede die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements im Katastrophenschutz für unsere Stadt hervor. Aber auch außerhalb von Katastrophenlagen ließen sich viele Großveranstaltungen ohne die Berliner Hilfsorganisationen kaum umsetzen. Er sprach aber auch die Missstände an, mit denen „Berlins-Retter“ zu kämpfen haben, und versprach dass es zukünftig Verbesserungen geben wird. Gleichfalls hofft er dass sich noch mehr Menschen ehrenamtlich für den Bevölkerungsschutz in unserer Stadt engagieren. 

Nicht vergessen möchten wir an dieser Stelle die vielen Helferinnen und Helfer, die im Rahmen der kommenden DLRG Bezirkshauptversammlungen mit dem silbernen Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen am Bande für ihre 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in einer Berliner Hilfsorganisation ausgezeichnet werden.

Die DLRG dankt allen geehrten Helferinnen und Helfer für ihr über Jahre andauerndes Engagement für unsere gemeinnützigen Ziele und wünscht ihnen auch die nächsten Jahre viel Spaß, Freude und Erfüllung bei ihrer Tätigkeit für unseren Verein.

! ! ! Herzlichen Glückwunsch ! ! !

Bilder: Anton Schubert, Thorsten Ross & Marcus Raasch - DLRG Berlin
 

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Marcus Raasch:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden