Meldung im Detail

01.12.2019 Sonntag  Verleihung des Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen des Landes Berlin

Der Berliner Innensenator Andreas Geisel hat am 27. November 2019 im Bärensaal des Alten Stadthauses in Berlin-Mitte zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Feuerwehrleute für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet.

Zum 43. Mal ehrt das Land Berlin damit über engagierte Bürgerinnen und Bürgern des Landes Berlin mit dem Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen für ihre Tätigkeit in einer der Hilfsorganisationen, der Freiwilligen Feuerwehr oder dem Technischen Hilfswerk.

Erneut wurden Mitglieder des DLRG Landesverbandes Berlin für ihr langjähriges Engement(25, 40 und 50 Jahre) in der DLRG ausgezeichnet. Innensenator Andreas Geisel überreichte die Auszeichnung sowie die Ehrungsurkunde.

DLRG Vizepräsident Udo Rosentreter bedankte sich ebenfalls bei allen Geehrten für ihr jahreslanges Mitwirken in der DLRG. Zahlreiche weitere Ehrenamtliche erhalten das Ehrenabzeichen in Silber für mindestens zehnjährige Tätigkeit über ihre Organisation verliehen.

Wie wichtig bürgerschaftliches Engagement in den Bevölkerungsschutzeinheiten der Berliner Hilsorganisationen ist, hat sich bei dem Stromausfall im Februar im Berliner Ortsteil Köpenick gezeigt. Auch DLRG Einheiten waren beim "Blackout Köpenick" im Einsatz.

Möchtest auch du dich im Bevölkerungsschutz engagieren?
Hier findest du weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit

Von: Marcus Raasch

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Marcus Raasch:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden