Meldung im Detail

E-Mail an Frank Villmow:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

25.08.2013 Sonntag Pressemeldung: Wasserrettungsdienst an diesem Wochenende

DLRG Helfer/-innen richten ein gekentertes Segelboot auf.

Die DLRG informiert zu folgendem Ereignis:

Eine Lebensrettung vor dem sicheren Tod durch Ertrinken, knapp 100 gekenterte Segelboote und viele Hilfeleistungen auf den Berliner Gewässer, dass ist die Bilanz von diesem Sommerwochenende in Berlin.

Die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer der DLRG hatten alle Hände voll zu tun, um die Sicherheit der Wassersportler zu gewährleisten. Insgesamt musste die DLRG Berlin in diesem Jahr schon 1.500 mal ausrücken.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Das Bild zeigt eine gekenterte P - Jolle, die von Kräften der DLRG und Wasserwacht am Sonntag geborgen wurde. Diese Foto kann von Ihnen verwendet werden.

Mit freundlichen Grüßen

FRANK VILLMOW

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.

Frank Villmow
Leiter der Verbandskommunikation und
Landeseinsatzleiter der DLRG Berlin

Präsidialbeauftragter der DLRG
Verbandskommunikation Einsatz / KatS

Am Pichelssee 20-21, 13595 Berlin-Spandau
Tel.:    +49 (030) 3620 95-0
Fax:    +49 (030) 3620 95-99
Mobil: +49 (0171) 333 0 200

frank.villmow@dlrg.de
www.dlrg.de
www.berlin.dlrg.de
 

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz

Von: Frank Villmow

zurück zur News-Übersicht