zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Do 04.10.2012)
Viele gekenterte Segelboote auf dem Großen Wannsee

Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:WRD stationär
Einsatztag:04.10.2012 - 04.10.2012
Alarmierung:Alarmierung durch Sonstige
am 04.10.2012 um 17:15 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 17:30 Uhr
Einsatzende:04.10.2012 um 18:30 Uhr
Einsatzort:Großer Wannsee
Einsatzauftrag:

Überprüfen der Lage und das Bergen der Boote

Einsatzgrund:

Diverse gekenterte Boote

Eingesetzte Kräfte
  • 2 Einsatzleiter DLRG
  • 3 Bootsgast
2/0/3/5
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Pelikan 3 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 5 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 23 -

Kurzbericht:

Ganz schön windig …

Seit dem späten Nachmittag musste die Berliner Feuerwehr zu zahlreichen wetterbedingten Einsätzen ausrücken. Aber auch auf dem Wasser benötigten viele Wassersportler die Hilfe der Berliner Wasserretter:

Gegen 17:15 Uhr forderte die Besatzung eines Motorrettungsbootes einer unserer  Partnerorganisationen –die mit der Absicherung einer Segelregatta beschäftigt waren- Hilfe bei d
er DLRG-Leitstelle an:


Rund 20 Segelboote und ein Motorboot waren gekentert. Sofort wurden ein Boot von der Wasserrettungsstation am Kleinen Wannsee (Wannsee I) und zwei Boote der Zentralstation in den Wannseeraum entsandt. Glücklicherweise waren einige ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer während der Herbstferien einsatzbereit.
 
Da auch besorgte Passanten den Notruf 112 gewählt hatten, rückte auch die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften nebst Rettungshubschrauber an.

Gegen 18:30 Uhr waren alle Boote soweit gesichert, dass der Einsatz für die DLRG beendet werden konnte.

Bilder:

Viele geke...... und ei...DLRG Motor...Der Rettun...Übersicht...