zur Übersicht

Einsatz Veranstaltungssicherung (Fr 22.06.2018)
Absicherung Schulschwimmen "Rund um Scharfenberg"

Einsatzart:Veranstaltungssicherung
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:22.06.2018 - 22.06.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 22.06.2018 um 05:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 05:00 Uhr
Einsatzende:22.06.2018 um 14:00 Uhr
Einsatzort:Insel Scharfenberg
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 3 Gruppenführer
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Truppführer
  • 1 Wachleiter/-führer
  • 10 Bootsführer
  • 3 Einsatztaucher
  • 28 Rettungsschwimmer
  • 6 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 11 Sonstige
1/6/58/65
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan 80 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 36 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 34 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 38 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 31 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 40 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 32 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 39 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 37 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 61 -

Kurzbericht:

Die DLRG wurde von der Senatsschulverwaltung beauftragt, das diesjährige Schulschimmen "Rund um Scharfenberg" abzusichern. Unterstützt wurde die DLRG von einer Technischen Einsatzeinheit der Berliner Bereitschaftspolizei.

Ab 05:00 Uhr wurden durch unsere Einsatzkräfte die Schwimmstrecke und ein Sanitätszelt zur Behandlung von verletzten und unterkühlten Schwimmerinnen und Schwimmern aufgebaut.

Um 09:45 erfolgte der erste Start. Mehr als 700 Schülerinnen und Schüler hatten sich für die rund 600 m lange Strecke angemeldet.

Die Witterung mit starken Regenschauern und mitunter kräftigen Windböen wurden für unsere Helfer zu einer Herausforderung.

24 entkräftete Schüler wurden von unseren Einsatzkräften aufgenommen und an Land gebracht.

Von diesen mussten sieben von unserem Sanitätsdienst betreut werden.
  
Außerdem wurden einige größere Schiffe sicher an der Schwimmstrecke vorbei gelotst.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte, die zum Gelingen dieser Veranstaltungen beigetragen haben.

Zusätzlich zu den u. g. Einsatzmitteln wurden 5 Rettungsbretter und 4 Boote der Bereitschaftspolizei eingesetzt.

Einige unserer Rettungsschwimer ließen es sich nicht nehmen, und haben  nach der Veranstaltung noch selbst die 600 m lange Strecke absolviert.

Bilder: