zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Sa 08.09.2018)
1158: Bootsbrand

Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:WRD stationär
Einsatztag:08.09.2018 - 08.09.2018
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 08.09.2018 um 15:44 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 15:54 Uhr
Einsatzende:08.09.2018 um 16:50 Uhr
Einsatzort:Müggelspree 1Z
Einsatzauftrag:Personenrettung und Absicherung der Unfallstelle
Einsatzgrund:brennendes Boot
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Einsatzleiter DLRG
  • 2 Bootsführer
  • 6 Wasserretter
2/0/8/10
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Pelikan 60 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 62 -

Kurzbericht:

15:44 Uhr: Schiffs- Bootsbrand: Diese Alarmierung kam über die direkte Verbindung zur Feuerwehr in unsere Leitstelle des Wasserrettungsdienstes. Aus dem Bereich Süd- Ost wurde das Boot Pelikan 61 mit dem örtlichen Einsatzleiter zur Erkundung geschickt. Vor Ort wurden ein brennendes Motorboot und eine verletzte Person vorgefunden. Die Person wurde sofort mit der notwendigen Maßnahmen der Ersten- Hilfe versorgt und einem Rettungswagen der Berliner Feuerwehr übergeben.
Es stand ein Motorboot an der dort befindlichen Wassertankstelle in Flammen, welches scheinbar beim Betanken durch eine Verpuffung in Brand geraten ist. Kurzfristig wurde eine weitere verletzte Person gesucht. Zur weiteren Unterstützung wurde der Einsatzleiter Süd- Ost durch die Leitstelle nachalarmiert. Im Laufe der Zeit standen zwei Boote im Vollbrand, ein Motorboot und ein kleines Miet- Tretboot.
Bis zum Eintreffen weiterer Kräfte wurde der Gefahrenbereich durch ASB und DLRG gemeinsam weiträumig abgesichert.
Glücklicherweise keine weitere verletzte Person gefunden. Die Feuerwehr löschte mit Wasser und Schaum.

Bilder:

Bildrechte... Bildrechte... Bildrechte... Bildrechte... Bildrechte...