zur Übersicht

Einsatz Ertrinkungsunfall (Fr 06.04.2012)
Toter Schauspieler durch DLRG geborgen

Einsatzart:Ertrinkungsunfall
Einsatztyp:WRD stationär
Einsatztag:06.04.2012 - 06.04.2012
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 06.04.2012 um 14:42 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 15:00 Uhr
Einsatzende:06.04.2012 um 16:00 Uhr
Einsatzort:Glienicker Brücke
Einsatzauftrag:

Person im Wasser - Alarmierung durch die Berliner Feuerwehr

Einsatzgrund:
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Bootsgast (Drei Rettungsboote)
0/0/1/1
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Pelikan 2 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 3 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 5 -

Kurzbericht:

Um 14:42 Uhr wurde die DLRG zur "Person im Wasser" an der Glienicker Brücke alarmiert. Beim Eintreffen trieb eine leblose Person im Wasser. Zwei Rettungsschwimmer gingen ins Wasser und brachten die Person - mit Unterstützung der Rettungsboote 3 und 5 - ans nahe Ufer. 

Die Person zeigte eindeutige Todeszeichen und wurde von der DLRG an die Polizei übergeben. 

Später stellte sich heraus, dass es sich um den seit dem 10.03.2012 vermissten Schauspieler handelte.

Bilder: