zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (So 24.06.2012)
Seglerin vor dem Ertrinken gerettet

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:WRD stationär
Einsatztag:24.06.2012 - 24.06.2012
Alarmierung:Alarmierung durch BOS-Funk
am 24.06.2012 um 17:09 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 17:17 Uhr
Einsatzende:24.06.2012 um 17:30 Uhr
Einsatzort:Freibad Wannsee
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:

Seglerin nach Bootkenterung unter dem Segel gefangen. 

Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Pelikan 3 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 23 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan 2 -

Kurzbericht:

Gegen 17:09 Uhr kenterte eine Jolle vor dem Freibad Wannsee. Bei der Kenterung kam eine Seglerin unter das Segelboot. Sie versuchte wegzutauchen, schafte dieses aber nicht, da ihre Automatikweste ausgelöst hatte. Beim weiterem Versuch vom Segelboot wegzukommen verfing sie sich unter dem Segel und drohte zu ertrinken. 

Ein Rettungsschwimmer der Wasserwacht sprang ins Wasser und zog die Verunfallte unter dem Segel hervor. 

Der eintreffende DLRG Notarzt untersuchte die Seglerin kurz. Das Segelboot wurde von einem DLRG Boot zum Heimathafen geschleppt.

Bilder: